Generation Porno – aufgeklärt im Internet

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

15 Jahre lang beantwortete Dr. Sommer in der Zeitschrift “Bravo” Fragen von Jugendlichen zu Sexualität und Liebe. Im Alter von 85 Jahren ist Sexual-Aufklärer Martin Goldstein gestern gestorben. Wenn Jugendliche heutzutage Fragen zu Sex haben, suchen die meisten Antworten im Internet. Der Zugang auf Pornoseiten ist kinderleicht. Soziologen sind besorgt und sprechen von einer sogenannten “Generation Porno”. Eine Generation, die in Sachen Sex schon so ziemlich alles gesehen hat. Wie das Buch “Make Love” und der Film “Little Thirtheen” in Liebesdingen Aufklärung leisten wollen, darüber berichtet Catherine Marie Degrace in diesem Beitrag von arte.

Quelle: arte, 03.09.2012, http://www.arte.tv/de/generation-porno/6900628.html

Mehr Beiträge

“Aufklärung” – Ab wann und wie?

Tja, es ist wirklich nicht so leicht mit dem Nachwuchs – Erst Windeln wechseln, Erziehung, … und dann irgendwann auch mal die Aufklärung in Sachen Sex.

Der getarnte Dildo – omnipotent und multifunktionell

Wie jetzt “getarnt”? Falsch angezogen oder etwa aufklappbar …?

Das wird natürlich erst in dem Beitrag geklärt. Soviel sei aber gesagt: Es handelt sich um einen Eigenproduktionsdildo einer Firma, die es leider inzwischen nicht mehr gibt.
Ansonsten könnt Ihr Euch schon mal seelisch darauf vorbereiten, dass die nächsten zwei Beiträge mehr der Unterhaltung als der Wissensvermittlung dienen werden … Auch wir mussten mal durchatmen …

Let’s talk about Sex, Stefan!

Ein paar Gedanken hatte ich mir vorab ja gemacht, wie es mit Stefan Raab wohl laufen könnte – von wegen erzkatholisch! Es war absolut lustig, nett und überhaupt keine Spur von Sprach- oder sonstigen Hemmungen. Bin gespannt, ob er meine Telefonnummer mal benutzt…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.