Schlagwort: Generation Porno

Generation Porno – aufgeklärt im Internet

Wenn Jugendliche heutzutage Fragen zu Sex haben, suchen die meisten Antworten im Internet. Der Zugang auf Pornoseiten ist kinderleicht. Soziologen sind besorgt und sprechen von einer sogenannten „Generation Porno“.

Weiterlesen »

Deutschlandradio: „Viele spüren einfach nichts!“

Die Jugendlichen heute wüssten zwar ganz viel und hätten schon viel gesehen, aber wie der eigene Körper funktioniert und wie man Erregung und Lust empfindet, das sei ihnen nicht klar, sagt die Sexologin Ann-Marlene Henning. Sie hat deshalb ein etwas anderes Aufklärungsbuch geschrieben.

Weiterlesen »

Zeitjung: Sex in Nahaufnahme

Ann-Marlene hat seit dem Erscheinen ihres Aufklärungsbuches Make Love vor anderthalb Monaten keinen Tag vor 23:00 Uhr Feierabend und muss sich jetzt dann mal überlegen, wie lange sie das noch so machen möchte. Mit ZEITjUNG hat sie aber trotzdem gesprochen. Über Pornographie, ihr Buch, guten Sex und Angst.



Weiterlesen »

mdr artour: Neues über die Liebe im 21. Jahrhundert

Mehrere Generationen nach Beate Uhse und Oswald Kolle könnte man meinen, die Deutschen seinen aufgeklärt und guter Sex selbstverständlich. Befriedigung scheint nur einen Mausklick entfernt. Das Internet schafft die Illusion einer offenen Gesellschaft und führt dazu, dass man alles schon gesehen, alles schon erfahren hat.

Weiterlesen »

Sternstunden: Die Top-5 der Pornolügen

Der Suchbegriff „Porno“ liefert bei Google knapp 1 Milliarde Ergebnisse, „Pornolüge“ landet dagegen nur knapp 1.000 Treffer. Einige davon sind bewegend, andere eher unterhaltsam, wie zum Beispiel die persönliche Top 40 im Blog von Oliver Flesch.

Für die erste Ausgabe der MAKE LOVE Serie im Stern haben Ann-Marlene und Tina ihre Top-5 Pornolügen zusammengestellt. Wie denkt Ihr über Pornos? Sind sie tatsächlich eine Art „Anleitung für echten Sex“? Oder werden sie doch eher als Fake belächelt?

Schreibt uns bitte hier oder auf unserer MAKE LOVE Facebook Seite Eure Meinung und helft uns, weitere Porno-Lügen zu entlarven!

Weiterlesen »

Über Ann-Marlene Henning

Ann-Marlene Henning studierte an der Universität Hamburg Neuro-Psychologie, bevor sie in ihrer alten Heimat Dänemark als Psychologin zu arbeiten begann. Später absolvierte sie dort und in der Schweiz das Studium der Sexologie und Paartherapie. In Hamburg zurück, arbeitet sie heute als Paar- und Sexualtherapeutin in ihrer Praxis im Stadtteil Eppendorf und besucht aktuell den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Sexologie“ an der Hochschule Merseburg.

Kontakt

Ann-Marlene Henning – Sexualtherapie & Beratung in Beziehungsfragen

Ann-Marlene Henning
Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 18
20251 Hamburg

Praxis Doch Noch
(KEINE Postanschrift):
Lokstedter Weg 3
20251 Hamburg

Presseanfragen: info@doch-noch.de

© Ann-Marlene Henning 2012-2018
Konzept und Umsetzung durch DAPSPACE DESIGN
Impressum | Datenschutz

© Ann-Marlene Henning 2012-2018
Konzept und Umsetzung durch DAPSPACE DESIGN
Impressum | Datenschutz

© Ann-Marlene Henning 2012-2018
Konzept und Umsetzung durch DAPSPACE DESIGN
Impressum | Datenschutz