Sternstunden: Die Top-5 der Pornolügen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Der Suchbegriff “Porno” liefert bei Google knapp 1 Milliarde Ergebnisse, “Pornolüge” landet dagegen nur knapp 1.000 Treffer. Einige davon sind bewegend, andere eher unterhaltsam, wie zum Beispiel die persönliche Top 40 im Blog von Oliver Flesch.

Für die erste Ausgabe der MAKE LOVE Serie im Stern haben Ann-Marlene und Tina ihre Top-5 Pornolügen zusammengestellt. Wie denkt Ihr über Pornos? Sind sie tatsächlich eine Art “Anleitung für echten Sex”? Oder werden sie doch eher als Fake belächelt?

Schreibt uns bitte hier oder auf unserer MAKE LOVE Facebook Seite Eure Meinung und helft uns, weitere Porno-Lügen zu entlarven!

 

Mehr Beiträge

Was ist dran am Lustkiller Pille?

Greifen Frauen, die die Pille nehmen bei der Partnerwahl häufiger daneben als ihre Geschlechtsgenossinnen? Hat die Pille tatsächlich Einfluss auf die Kurve

Doch Noch Special für Singles

Zu Gast bei Doch Noch TV ist Dana Rittich, Singleberaterin und Anthropologin. Sie ist sozusagen Ann-Marlenes “offizieller Geheimtipp”, für Menschen, die ihrem

UniSPIEGEL: “Mit Penis und Plüschvagina.”

Ann-Marlene Henning redet gerne über Sex, hat gerne Sex und verdient nun auch ihr Geld mit diesem Thema: Sie ist Sexologin – Teil 7 der UniSPIEGEL Serie über ungewöhnliche Berufe.

2 Kommentare zu „Sternstunden: Die Top-5 der Pornolügen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.