Weibliche Ejakulation & männlicher G-Punkt?!

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Frauen können eine Ejakulation haben und Männer verfügen über einen G-Punkt – wenn das mal kein klarer Fall von ausgleichender Gerechtigkeit ist!

Wie Frau „es“ (das sogenannte Squirting) sogar lernen kann und wie man „ihn“ beim Mann findet, erfahrt Ihr in unserem heutigen Beitrag – und an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an Klaus für seinen unermüdlichen und langjährigen Einsatz im Dienste der Weiblichkeit 🙂

 

Mehr Beiträge

Silber Sinnlich Sexy – Die DVD

Coco Chanel sagte: „Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern“. Was passiert aber in der Liebe und mit der Sexualität ab 50? Vanessa del Rae ist heute zu Gast bei Doch Noch TV mit einem Thema, das immer mehr Menschen betrifft und noch betreffen wird: Sex im Alter. Was kann man machen, wenn sich der Körper verändert, wenn zum Beispiel die Lust – welch Überraschung – plötzlich größer wird, aber die Lieblingsstellung nicht mehr geht, weil in den Gelenken die Athrose kneift? Für diese, wie für viele andere „Alterserscheinungen“ gibt es Tricks, Tipps und Kniffe auf „Silber Sinnlich Sexy“.

stern.de: „Schatz wie war Dein Tag?“

Das ist die beste Frage, um eine gestresste Frau ins Bett zu kriegen, sagt die Psychologin Ann-Marlene Henning. Ein Gespräch über Hormone, Sex und Vögelfreunde.

Peniswochen, Folge 2

Weiter geht es mit den Peniswochen: Ann-Marlene hat eine Mail von einem Paar bekommen, das ein Problem mit dem krummen Penis des

11 Kommentare zu „Weibliche Ejakulation & männlicher G-Punkt?!“

  1. .. nicht wirklich was zur Sache, aber: leider ist der Kommentarblock ganz rechts durch das neue Videofenster verdeckt… könntet ihr das wieder verschieben? und die dunkelgrau unterlegten Links sind irgenwie nicht so toll wie das vorher war als das noch hellgrau ? war……
    aber sonst wirklic immer super interssant und ich warte schon immer drauf, was es Neues gibt!
    schönen Tag noch!

    1. @Silberfrau: vielen Dank für deinen aufmerksamen Hinweis! Bei unserem letzten Website-Update haben wir diesen Darstellungs-Fehler übersehen. Wird nun behoben–und ist bei Deinem nächsten Seitenbesuch wieder „toll“ .. 😉

  2. Liebe Ann-Marlene,

    vielleicht gibt es ja die Möglichkeit an Klaus diese Nachricht weiter zu leiten…
    Ich würde euch sehr danken! Meine Emailadresse habt ihr ja ; )

    Hallo Klaus,

    wie schön, respekt- und lustvoll du Ann-Marlene geschrieben hast!
    Wie schade, dass das Buch „Die dritte Dimension der Lust“ nicht mehr erhältlich ist…
    Nun meine Bitte:
    Würdest du mir vielleicht dieses Buch vermachen, wenn du es noch besitzt?
    Und damit diesen Schatz an die nächste Generation weitergeben?

    Herzliche herbstliche Grüße,
    Sandra

  3. Hallo Ann-Marlene,
    ich hätte eine Frage an dich und würde mich sehr freuen, wenn du antworten würdest.
    Leider hatte ich noch NIE einen Orgasmus, auch nicht durch Selbstbefriedigung.
    Aber ich habe zur Zeit wirklich guten Sex, der trotzdem sehr viel Spass macht und ich bin mir eigentlich sicher, dass ich letzte Woche die weibliche Ejakulation erleben durfte. Die Beschreibungen passen. Außer, dass ich keinen Orgasmus hatte. Was denkst du darüber? Hast du davon schon einmal gehört?
    Vielen vielen Dank für deinen Blog!

  4. …eine interessante Alternative zur „dritten Dimension“ ist das von Ann-Marlene in einem anderen Block vorgestellten Buch: „Weibliche Ejakulation und der G-Punkt“ von Deborah Sundahl

  5. Ein sehr informatives und anregendes Buch zum Thema G-Punkt

    Das G-Punkt Handbuch für Sexgötter – Verstehen, erforschen und genießen von Yella Cremer

    Ich habe das Buch durchgelesen und fand es gut geschrieben und es macht Lust, Freude auf mehr. Mich hat es zum nachdenken animiert und noch einmal eine andere Sichtweise auf Fraue eröffnet.
    Bis zum 10.07.! gibt es das Buch bei Amazon, itunes Store und anderen ebook Läden kostenlos

  6. Wo befindet sich den die Webliche Prostata ?
    Konnte ich leider nicht in Ihren bericht entnehmen.
    Ging das zu machen mir eine Grafik datrüber zu schicken ?

    MfG.. sternmax

  7. Woran kann man erkennen, ob
    eine Frau einen echten Orgasmus hat oder nur einen vortäuscht. Ich habe es einmal
    erlebt, dass sich die Vagina rhythmisch zusammengezogen
    hat. War das echt ?

  8. Definitiv einen Orgasmus haben alle Frauen die ‚abspritzen‘. Ziemlich sicher die Frauen, welche beim Orgasmus das Becken schuetteln und ihren Partner fest ergreifen, so als wollten sie ihn daran hindern weiterzumachen. Was wir Maenner ja auch instinktiv tun wenn der Orgasmus uns ‚zuviel‘ wird. Sowas ist schlecht zu spielen.

    Das Zusammenziehen der Vagina kann man lernen. Ich hatte mal eine Aethiopierin die konnte das. Man sagt dass Aethiopierinnen das von ihren Muettern beigebracht bekommen.

    Aber vielleicht hat ja Ann-Marlene als Expertin hier auch noch etwas beizutragen. Allerdings macht sie sich hier im Blog in letzter Zeit rar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.