Die Kurve der reifen Frau

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Zu unserem letzten Beitrag “Die Kurve der Frau” wurde im Blog die Frage gestellt, wie sich diese Kurve während und nach den Wechseljahren ändert. Da wir sowieso gerade am Drehen waren, haben wir spontan einen Beitrag dazu erstellt.

Ach ja, mit “Die Kurve der REIFEN Frau” ist tatsächlich wiedermal nicht die Silhouette derselben gemeint … Um der Kritik “Es geht immer nur um die Frauen” vorzubeugen, sei schon einmal erwähnt, dass es nächste Woche den Herren an die Hose geht – bzw. in die Hose.

Ihr werdet es nächste Woche am Donnerstag sehen  …

Mehr Beiträge

Die Kussfrage

Bevor wir uns damit beschäftigen, ob man aus der gefürchteten Hubschrauberzunge jemals einen sensiblen Superküsser machen kann und, ob wohl – typischerweise – ein Däne dem sagenumwobenen Bernsteinzimmer sexuelles Mobiliar bescherte: Vielen, vielen Dank für Eure zahlreichen tollen Kommentare unter dem Blasen-und-Eier-Beitrag – macht bitte weiter so!

Sex-Mythen und Hoffnungsschimmer

Hockender Affe und fliehendes Pferd? Entspannt Euch und vergesst den pornösen Forderungskatalog! Es braucht gar nicht so viel, um “gut” im Bett

2 Kommentare zu „Die Kurve der reifen Frau“

  1. hallo ann-marlene,
    hab das buch von louann brizendine gelesen und wohl auch verstanden. empfehlung an meine schwester- 60- : für mich sind mann und frau gleich. punkt.
    dabei gibt louann hinweise wie frau ihr gehirn mittels hormonsubstitution wach halten kann…gibt’s wirklich “reife frauen” mit interesse an sex? bin inzwischen auch über 60, kenn aber nicht eine. symptomatisch?
    wie kommt’s zur “kleinen fischfabrik”: zitat nach elfriede jelinek

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.