Neues Spielzeug braucht die Frau

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn

Eigentlich möchte Ann-Marlene hier ja keine Werbung machen, aber un-eigentlich hat sie etwas entdeckt, was ihr einfach (und offensichtlich) zu gut gefällt, um es Euch vorzuenthalten.
Und bevor wir jedem Einzelnen eine Mail schreiben müssen, gibts hier doch noch den Link für Spielzeugfreunde. Halt, vorher noch den Blog gucken: Meet the Leck-Maschine!

Mehr Beiträge

Schöne Feiertage

Trotz Weihnachtsmuffelizität und norwegischem Waldkatzenjammer macht Doch Noch TV kurz vor dem Fest eine Pause von der Pause, um Euch allen schöne

Die Liebeskümmerer (Liebeskummer lohnt sich wieder!)

Wer kennt es nicht, dieses hoffnungslose Tal der Tränen mit dem Namen „Liebeskummer“.

Diese quälende Fragen: Wie konnte es dazu kommen? Wieso, wehalb und warum kümmert sich keiner um mich?
Hoffnungslos? Keiner kümmert sich? Das muss nicht mehr sein!

Leben und lieben in Deutschland: sind wir auf dem Weg in die Single-Republik?

Die Zahl der Singles steigt: Jede dritte Ehe wird geschieden, jeder fünfte Deutsche lebt heute allein. Im Vergleich zu früheren Generationen definieren sich jüngere Menschen eher über Karriereerfolge als über eine Familie und streben zunehmend nach Selbstverwirklichung. Trotz aller Bindungsängste ist die Sehnsucht nach dem Partner fürs Leben ungebrochen: Eine Zweidrittelmehrheit der Deutschen wünscht sich die große Liebe, im Internet boomen die Singlebörsen. Wie finden sich Paare heutzutage, und was hält sie zusammen? Sind wir noch beziehungsfähig, oder ist die klassische Familie ein Auslaufmodell?

4 Kommentare zu „Neues Spielzeug braucht die Frau“

    1. Lieber Martin, Ann-Marlene freut sich über Deine wachen Augen und dankt Dir sehr für Deinen Kommentar. Die Welt funktioniert einfach nicht absolut, und zwischen Schwarz und Weiß gibt es bekanntlich jede Menge Grautöne. Ann-Marlene findet es schwachsinnig, wenn es heißt „Ihr MÜSST Spielzeuge benutzen“. Nichts muss. Aber wenn sie dann mal einem Toy begegnet, dass sie wirklich gut findet, kann es auch schonmal passieren, dass sie dieses eine Toy (oder lass im Laufe der Zeit auch mal das eine oder andere dazukommen) auch weiterempfiehlt. Womit Du natürlich recht hast, ist die Tatsache, dass hinter dem Titel des Blogs ein Fragezeichen fehlt – das ist auf meinem Mist gewachsen, denn die Texte schreibe ich. Noch einmal herzlichen Dank für den Hinweis und das Mitdenken! Liebe Grüße, Anika

  1. Liebe Anika und Hallo Martin,
    ich gestehe, dass dies das erste Video von Marlene (das Ann spar ich mir mal) ist, das ich bis jetzt gesehen habe.
    Ich finde es witzig vorgetragen. Eine Herausforderung an alle Männer und solche, die es werden wollen.
    Jetzt frage ich mich:
    Wo sind `unsere Frauen´ geblieben?
    Hat es euch die Sprache verschlagen?
    Mein Tipp: Rufen sie mich an, oder fragen sie ihren Arzt oder Apotheker ;-).
    LG
    PJP

  2. Ich glaube nicht, das Frauen neues Spielzeug brauchen. Und wenn ja, sind wir emanzipiert genug dies im Sexshop zu kaufen. Was wir brauchen, sind Männer, die mit und emanzipierten Frauen und ihrem Sexspielzeug umgehen können.Daran mangelt es

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.