Sternstunden …

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

In den letzten Wochen habt Ihr ja schon viel vom Buch gehört und gelesen. Gibt es da noch etwas hinzuzufügen? Chefredakteur Thomas Osterkorn wollte das auch wissen – und hat Ann-Marlene vorab auf den Zahn gefühlt.

Und der ein oder andere von Euch hat es sicher bereits im Netz gelesen – der Stern startet morgen eine neue Serie und bringt regelmäßig Auszüge aus MAKE LOVE. Wie toll ist das denn bitte! Endlich wird mal wieder über Sex in der Öffentlichkeit gesprochen!

Falls Ihr das Flash-Video nicht wiedergeben könnt, findet Ihr es auch hier beim Stern im Netz.

Und ab morgen dann sogar zum Anfassen:

Mehr Beiträge

Deutschlandradio: “Viele spüren einfach nichts!”

Die Jugendlichen heute wüssten zwar ganz viel und hätten schon viel gesehen, aber wie der eigene Körper funktioniert und wie man Erregung und Lust empfindet, das sei ihnen nicht klar, sagt die Sexologin Ann-Marlene Henning. Sie hat deshalb ein etwas anderes Aufklärungsbuch geschrieben.

Heiße Zeiten!

“Heiße Zeiten” heißt das erfolgreiche Theaterstück aus dem St. Pauli Theater.

Eine “heiße Zeit” war auch das Interview von Ann-Marlene mit 2 Darstellern aus diesem Stück. Ich (Felix) sage dazu nur: 3 Frauen … im künstlerischen Bereich … ein heilloses Durcheinander … Unterbrechungen … Aufregung … wer redet wann? Fazit: Fast unmöglich zu schneiden!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.