Stärkung der Manneskraft – Der Beckenboden


Posted on November 25th, by Felix in Der Tägliche Umgang, Doch Noch TV, Liebes-Techniken, Mann. 15 comments

Fast jeder kennt das Frauen-Thema “Beckenboden trainieren” nach der Schwangerschaft.
Erst Monate schwer tragen, unter größter Anstrengung gebären und dann noch trainieren um den Körper wieder auf Kurs zu bringen!
Da hat es der Mann doch viel leichter. Er wird ja nicht schwanger und muss also, logischer Weise den Beckenboden nicht trainieren. Oder etwa doch!?

Wenn ihm der Erhalt seiner “Manneskraft” wichtig ist … dann ja!

Was, wieso, warum …!?!? Diesen Blog schauen und schnell einen Trainingsplan erstellen, liebe Männer!

Seit 2015 gibt es das, von Ann-Marlene erwähnte, Buch „Vom Regenwurm zur Anakonda“ auch auf Deutsch und zwar exklusiv hier.





15 thoughts on “Stärkung der Manneskraft – Der Beckenboden

  1. Übungen für den Beckenboden kenne ich aus dem Tao (Hirschübung).
    Ich kann jedem Mann nur empfehlen, den Beckenboden zu tranieren.
    … und nicht nachlassen.
    Ich habe mir angewöhnt, morgens beim Weg zur Arbeit den Beckenboden anzuspannen. Anspannen – bis 10 zählen – entspannen – bis 10 zählen und das mind. 10 mal wiederholen.
    Später dann auch mal länger probieren.
    Viel Vergnügen dabei!

  2. Vielen Dank für diesen Kommentar!
    Und für die Aufforderung zum Trainieren: Von Mann zu Mann sozusagen!

    Ann-M.

  3. Schöner Beitrag.
    Die Übungen helfen auch für mehr (lustigen) Spaß zu zweit…
    Aber da ich immer gerne noch hinzulerne, sag uns doch mal den Titel des Buches.
    Danke schön

  4. Lieber Christ!

    Der Titel des Buches: Es ist ein Dänisches Buch. Übersetzt heisst es: Von Regenwurm zu Anakonda.
    Es wurde bereits ins Deutsche übersetzt. Ich suche gerade ein Verlag. Wenn es irgendwann so weit ist, werde ich das Buch nochmal im Blog vorstellen.
    Liebe Grüße
    Ann-Marlene

  5. Hi Ann-Marlene,
    hast du mittlerweile das Buch drucken lassen? Oder kann du es nicht per PDF online zum Verkauf anbieten? Zumindest solange bis man einen Verlag gefunden hat.
    Freue mich auf deine Antwort.
    Grüße Klaus

  6. Das Buch “Make Love” kommt jetzt am 31.05. auf den Markt und kann bei verschiedenen Händlern bestellt werden – siehe doch-noch.de oben links.

  7. Lieber Klaus,

    Felix hatte schon geantwortet, aber du meinstest ein ganz anderes Buch, nämlich das Anakonda-Beckenboden-Buch, glaube ich. Das Buch wird es auf Deutsch nicht geben. Ich bemühe mich nun schon länger, aber keiner möchte es übernehmen.

    Und ich darf es nicht anbieten, abdrucken etc.

    Tut mir leid.

    Ann-M.

  8. Hallo Ann-Marlene,

    ich (Mann 45) habe einen sehr starken Beckenboden. Hat mir eine Osteopathin mal mitgeteilt. Dürfte damit zusammenhängen, dass ich seit meiner Jugend meinen Bauch einziehe.

    Bewirkt dieser „zu“ starke Beckenboden meine ebenfalls seit meiner Jugend bestehenden vorzeitigen Ejakulation?

    Danke und Gruß,
    Michael

  9. Hallo Ann-Marlene,

    ich bin fassungslos über diesen Block. Er ist für mich männerverachtend.

    Was soll z.B. die Grafik am Anfang?

    Sag uns doch einfach:

    wie wir den Beckenbodenmuskel wahrnehmen können

    gib uns ganz konkrete Übungen an die Hand anstatt auf Broschüren in deiner Praxis zu verweisen und dänische Bücher zu erwähnen, die es nicht zu kaufen gibt

    mach uns am Schluss nochmals darauf aufmerksam wie wichtig dieser Muskel für Frauen und Männer ist –

    und alles ist gut!

    Ich habe das Gefühl, wenn es „bloß“ um Männer geht bist du nicht ganz bei der Sache!

    Viele Grüße

    Peter Baum

  10. Hallo Peter, willkommen im Blog.
    Ich muss gestehen, dass ich nicht ganz folgen kann – unser Blog soll männerverachtend sein? Da wäre ich echt im Traum nicht drauf gekommen. Wäre es auch nur im Ansatz so, würde ich sicher nicht seit Jahren Beiträge mit Ann-Marlene drehen.
    Gerade das Thema Beckenboden ist ein Lieblingsthema von ihr und wird an diversen Stellen behandelt.
    Wie auch immer, glaube mir, lieber Peter, Ann-Marlene ist bei Männern genau so bei der Sache wie bei Frauen. Wenn Dir aber der Stil unserer Beiträge nicht gefällt, ist das halt leider so. Nur, männerverachtend sind sie sicherlich nicht, denn hier wird generell kein Geschlecht verachtet.
    Felix der Kameramann

  11. Mir ist es unbegreiflich wie manche Menschen sich das Recht herausnehmen andere derart so nahe zu treten und solch dreiste Bemerkungen abzulassen.
    Aussagen wie „männerverachtend“ sind einfach nur dumm. Die Videos sollen einen Denkanstoß geben und nicht das komplette Denken für wen übernehmen und jedem eine indivduelle Lösung maßschneidern.

    Anscheinend haben einige Männern keine guten Erfahrungen gemacht und geben die Verantwortung jetzt ab.

  12. Wie oder woher weiß man ob und wann man einen gut trainierten Beckenboden hat?? Beim Mann als auch bei der Frau?

    Ps. Für einen Kameramann mischt sich Felix zu oft ein, in den Kommentaren. Die Leute erwarten Antworten vom Fachmann/Fachfrau und nicht von deren Kameramann, nichts für ungut ^^

  13. Mir sagte mal eine Frau die auch Beckenbodenkurse gibt, der Beckenboden sei bei einer Frau gut, wenn sie „ihn“ festhalten kann…und der beim Mann, wenn er ein nasses Handtuch aufhängen kann…also, wie schaut’s aus ;-)

  14. Na klar wenn er zu kurz ist zum haengen, dann steht er immer. Wie sagt der Segler: Laenge laeuft.

  15. Hallo,
    mich würde auch interessieren, ob ein zu starker Beckenboden bei der vorzeitigen Ejakulation eine Rolle spielen kann.
    Durchaus mit der Betonung auf kann, da der Blog- mir als Frau- einmal mehr klar gemacht hat, dass das ein komplexeres Thema ist, welches für jeden Mann individuell zu behandeln wäre.

    Liebe Grüße von der Waterkant,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Mein Blog »

Aktuelle Beiträge rund um Themen wie Männer und Frauen, Sexualität sowie Aufklärung finden Sie in meinem Sexologie-Video-Blog. Über Ihre Themenwünsche und Kommentare freue ich mich – Sie können sie gern auch anonym einreichen. Zum Blog »

Seins Momente
"Seins Momente" von Verena von Harrach: Ein kleines Büchlein zum Aufblättern und Zulassen. Ann-Marlene hat es buchstäblich erwischt, aber seht selbst.
Kondom-Fragen 3. Teil
Vorhang auf für den letzten Teil unserer Kondom-Fragerunde mit Gummi-Experte Marco!
Kondom-Fragen 2. Teil

Ihr stellt Fragen rund ums Kondom und unser Kondom-Experte Marco antwortet. Und auch die Sexologin ist begeistert von den tollen Fragen. Eines ist sicher:...

Kondom-Fragen 1. Teil

Vor einiger Zeit haben wir Euch gebeten, uns Eure Fragen zum Thema „Kondome“ zu schicken.
Vielen Dank erst einmal an alle, die dieser Bitte...

BDSM mit Maxim Barchand die 3te

Vorhang auf für den dritten Teil „BDSM mit Maxim Barchand“, heute mit dem Thema „Spanking“! Um so einen Flogger richtig schwingen zu können, braucht...

DOCH NOCH – Das Spiel

Einige von Euch haben vielleicht schon in Ann-Marlenes Newsletter von dem erotischen Kartenspiel gelesen, das Ann-Marlene und „ihre Jungs“ realisieren wollen. Hier könnt ihr...